Spaghetti Carbonara

spaghetti_carbonara

Es ist viel Zeit vergangen seit dem letzten Beitrag. – Aber es ist auch viel passiert: Das Studium ist nun fast beendet, die Masterarbeit so gut wie abgegeben, der Umzug nach Berlin vollzogen (wie groß kann eine Stadt nur sein?), ein neuer Job angetreten und die Wohnung auch fast eingerichtet. Zeit also, sich wieder etwas mit dieser zwischenzeitlich stark vernachlässigten Seite weiterzubeschäftigen. Das geht natürlich kaum besser als mit einem Rezept. – Und hier ist es: Ganz einfache, schlichte und schnelle, aber besonders leckere Spaghetti Carbonara!

Ihr braucht
für circa 4 Portionen:

500g Spaghetti (glutenfrei)
2 Eier
250g gewürfelter Schinkenspeck
200ml Milch
4 EL Frischkäse
5 EL Parmesan-Käse
Pfeffer und Salz zum würzen
etwas Öl zum Anbraten des Specks

 

Optional: wenn sie vertragen wird, ein wenig Zwiebel.

 

Arbeitszeit circa 20 Min

schneebesenZuerst werden die Nudeln gekocht. Währenddessen könnt ihr die Soße vorbereiten. Dazu werden Milch, Frischkäse, Eier und der Parmesan-Käse miteinander vermengt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Meistens wird bei Spaghetti Carbonara dazu geraten, sehr sehr stark zu würzen. Je nachdem, wie man ihn verträgt, sollte man gerade mit dem Pfeffer jedoch eher sparsam umgehen, da er bei einer Fructoseintoleranz nicht die unproblematischste Zutat ist. Das Vermengen geht übrigens am besten mit einem Schneebesen in einem etwas höheren Gefäß – einem Messbecher zum Bespiel.

speck_bratenAnschließend kann der Speck und wenn man sich auch für die zusätzliche Zwiebel entschieden hat, beides in einer großen Bratpfanne in etwas Öl angebraten werden. Wenn der Speck schließlich fertig angebraten ist, könnt ihr die Pfanne von der Herdplatte nehmen.

spaghetti_sosseUnd dann kommt auch schon der Schlussteil: Einfach die Nudeln zu dem angebratenen Speck hinzugeben und die Soße ergänzen. Dann wird alles miteinander vermengt und nochmals kurz erhitzt. Wer mag, kann zusätzlich noch weiteren Parmesan auf den Tellern ergänzen. Fertig 🙂

Richtig einfach, aber auch richtig gut, lecker und schnell gemacht! Wie macht ihr Spaghetti Carbonara oder könnt ihr mit dem Gericht überhaupt nichts anfangen?

Liebe Grüße und bis bald,
euer Chris

Kategorien:  Hauptgericht