Archiv für Schlagwort: weizenfrei

Belgische Waffeln – glutenfrei und fructosearm

belgische Waffeln

Waffeln sind einfach super! Besonders dann, wenn es draußen kalt ist und man sie drinnen schön warm – mit einer zusätzlichen Kugel Eis – genießen kann. Ist man jedoch darauf angewiesen, dass die Waffeln glutenfrei sind und auch möglichst bei einer Fructoseintoleranz vertragen werden, ist der Spaß nicht mehr ganz so einfach. Aber auch nicht unmöglich! Hier zeige ich mein Rezept für glutenfreie und fructosearme belgische Waffeln.

Erfahrungen: Weizenfrei und fructosearm am Arbeitsplatz

Senefelderplatz

Einen weizenfreien und fructosearmen Alltag als Student zu leben, ist wirklich schwer. Aber das Kapitel ist für mich nun abgehakt. Mit dem Eintritt ins Berufsleben offenbart sich jetzt auch tatsächlich die ein oder andere Erleichterung. Auf der anderen Seite gibt es jedoch ebenfalls Hürden. Wie – oder besser, wo – ich damit umgehe, darum geht es in diesem Beitrag.

Erfahrung weizenfrei (1): Allgemein

brote_klein_schild

Ohje! Viel zu viel Zeit ist vergangen seit meinem letzten Beitrag. Aber es gab tatsächlich so einiges, was mich wirklich hartnäckig am Schreiben gehindert hat. Hauptsächlich war das die Uni, die Arbeit, aber auch der ein oder andere Kurzurlaub. Aber auf jeden Fall gelobe ich hiermit Besserung und werde zukünftig versuchen, den Blog insgesamt besser mit Inhalten zu füttern, auch wenn nebenbei noch andere Sachen anstehen. Damit ich das schaffe, werde ich versuchen, mich etwas besser zu organisieren und zu strukturieren. Und mit der Aufgabe „Selbstorganisation“ bin ich eigentlich auch schon voll im Thema dieses Beitrags! Dazu gleich mehr…

Mit diesem Text möchte ich eine kleine Mini-Reihe starten, in der ich meine ersten Erfahrungen ohne Weizen im Alltag schildere. Wer sich noch erinnert: In diesem Beitrag habe ich beschrieben, dass ich auf Anraten meiner Ärztin zukünftig auf Weizen in der Ernährung verzichten werde. Das ist inzwischen ein knappes halbes Jahr her und da ich in diesem einiges erlebt habe, möchte ich das, was ich nun alles zu berichten habe, etwas aufteilen. So soll es in diesem Text erstmal um ganz allgemeine Erfahrungen gehen, während ich in späteren Artikeln eher auf Besonderheiten oder bestimmte Reiseziele und dortiges Essen eingehen möchte.